Geschichte

 

50 Jahr EHSFV – 4 Vorsitzende

welcher Verein kann eine so imponierende Statistik vorweisen

Jede Vereinsgründung ist wie das Betreten eines Neulandes ... 


Rudolf (Rudi) Raht:

hatte die ersten schwierigen Hürden dieser Phase übernommen, d.h.: Mitglieder werben, Kontakte knüpfen (wichtig), zusammen mit dem Kassenwart die Finanzen regulieren (noch wichtiger), Angelmöglichkeiten und eine Unterkunft schaffen, Vereinsmitglieder und Angehörige zur Mitarbeit bewegen und vieles mehr. Je länger sich jemand in der Gründungsgeschichte des Vereins hinein liest, desto mehr Respekt verdienen gerade diese ersten Jahre.

Ralf Müller:

keiner hat es bisher besser verstanden als er, sowohl die Kontaktpflege zu Dienststellen und Behörden als auch Vereinsleben und Geselligkeit nahtlos miteinander zuverknüpfen. Darüber hinaus war er, genau wie sein Vorgänger ein leidenschaftlicher und erfolgreicher Angler. Ralf und seine Ehefrau Ruth waren viele Jahre als Gastgeber des EHSFV der gute Geist des Hauses. Als im Jahre 1975 auf Ausschreibung des damaligen schleswig-holsteinischen Wirtschafts- und Verkehrsministers Dr. Jürgen Westphal unter anderem der höflichste Travemünder gesucht wurde, viel die Wahl eben auf Ruth und Ralf. Ihre Auszeichnung wurde vom damaligen Senator für die Kurverwaltung Günther (Molle) Schütt überreicht.

Auch so macht man Werbung für den EHSFV.